1. Ab wann gibt es die Tickets für das Festival?

    • Die Tickets für das Festival sind ab jetzt erhältlich

  2. Wie bekomme ich ein Ticket für das Festival?

    • Die Termine und die Orte des Ticketverkaufs sind über unsere Social Media Kanäle zu finden. Sofern Karten übrig sind, werden diese am Festivaltag verkauft.

  3. Wie unterscheiden sich die Ticketoptionen?

    • Das „normale Ticket“ kostet 12 Euro und ermöglicht dir den Eintritt zum Festivalgelände. Early Bird Tickets sind für 8€ zu bekommen und in einer Zwischenphase gibt es die Tickets für 10€. Die jeweiligen Tickets nur solange der Vorrat recht.

  4. Wie viele Tickets gibt es von jeder Kategorie?

    • Insgesamt stellen wir 750 Tickets zur Verfügung. 200 für 8€ und 200 für 10€. Der Rest für 12€.

  5. Kann ich mein Ticket zurückgeben?

    • Leider ist es nicht möglich nach dem Kauf eines Tickets, das Tickets zurückzugeben und das Geld wiederzubekommen. Dafür sind unsere finanziellen Umstände leider zu knapp kalkuliert, um alle Preise auf einem geringen und fairen Niveau zu halten. Du kannst es aber auf eigene Faust weiterverkaufen und anderen eine Freude damit machen. Unsere Tickets sind nicht personalisiert.

  6. Gibt es eine „Abendkasse“?

    • Sofern von unseren 750 Tickets am Festivaltag noch Tickets vorhanden sind, kannst du diese vor Ort noch erhalten. Ist das Kontingent ausgeschöpft, gibt es keinen Einlass mehr, da unsere Bestimmungen nur auf eine gewisse Anzahl an Personen ausgelegt sind.

  7. Was brauche ich, um auf das Festivalgelände zu kommen?

    • Ohne Bändchen oder Ticket können wir euch leider nicht auf unser Gelände lassen. Da unsere Tickets nicht personalisiert sind, ist es nur möglich sich mit unserem Bändchen/Ticket zu identifizieren. Also nicht vergessen ;)

  8. Was darf ich zum NICHT Festival mitnehmen?

    • Trinken (nur wenn es aus medizinischen Gründen notwendig ist)

    • Schusswaffen, Schläger und alle anderen Waffen gleich welcher Art

    • Wunderkerzen, Star-Lights und andere Pyrotechnik

    • Konfetti-Kanonen

    • umweltschädliche und gefährliche Substanzen

    • Glasflaschen oder andere Gefäße aus Glas

    • säurehaltige Batterien

    • Modelflugzeuge, Drohnen und unbemannte Flugsysteme

    • Sound-Systeme

    • Lampenöl (Paraffin)

    • bewusstseinsverändernde Substanzen wie Halluzinogene oder andere psychodelische Drogen

    • offenes Feuer oder Fackeln

    • Laserpointer

    • Gifte, entflammbare und explosive Materialien

    • Gasflaschen, -Patronen und Generatoren

    • Graffiti-Dosen und Marker

    • Motorräder und Autos

    • Fahrräder, Skateboards oder ähnliche Transportmittel

    • Sonstiges: Tiere, Motorradhelme und spitze Gegenstände wie Fahnen und Schirme

  9. Darf ich eigenes Essen und Trinken mitbringen?

    • Es ist nicht erlaubt, eigene Getränke mitzubringen. Doch du brauchst nicht besorgt sein. Auf unserem Gelände stehen kostenlose Wasserspender zur Verfügung und eine Bar versorgt dich für einen kleinen Unkostenpreismit alkoholischen und nicht alkoholischen Getränken. Du kannst auch natürlich deine eigene leere Flasche (nicht aus Glas) mitbringen und diese bei unserer köstlichen Wasserstation auffüllen. Für den kleinen Hunger gibt es leckere vegetarische und vegane Speisen. Sollte dir das nicht ausreichen, kannst du aber auch eigene kleine Snacks mitbringen.

  10. Gibt es eine Altersbeschränkung?

    • Das Organic Beats Festival hat eine Altersfreigabe ab 18 Jahre. Wenn du jünger als 18 Jahre alt bist, kannst du ausschließlich in Anwesenheit mit deinen Eltern unser Festival besuchen. Bezüglich der Ausgehbestimmungen sind alle Eltern angehalten, sich an das Jugendschutzgesetz zu halten. Eltern haften für ihre Kinder. Kinder über 13 Jahren, müssen den vollen Ticketpreis zahlen.

  11. Wie viel Lärm macht das Festival?

    • Aufgrund des Lärmaufkommens sind Kinder und Jugendliche mit lärmschutzausgelegten Kopfhörern aus eigener Initiative auszustatten. Aber auch du kannst dir überlegen, ob du dir Ohrenstöpsel einpacken möchtest, wenn du geräuschempfindlich bist.

  12. Darf ich mein Haustier mitbringen?

    • Auch wen wir Tiere lieben, bitten wir dich, deine Haustiere nicht mit zum Festival zu nehmen. Es wird sehr trubelig, laut und stressig an diesem Tag sein, sodass dein Haustier in seiner gewohnten Umgebung besser aufgehoben ist.

  13. Was sollte ich noch so wissen?

    • Der Besuch des Festivals erfolgt auf eigene Gefahr. Sorge dich stets um dich und achte auf dich. Sofern du Menschen wahrnimmst, die Hilfe benötigen übernimm Verantwortung und sag uns umgehend Bescheid. Nur wenn wir alle ein bisschen aufeinander achten und uns gegenseitig helfen, können wir viel Spaß haben. Achte auf deine Grenzen beim Konsumieren von Alkohol. Nicht, dass das Festival schneller für dich vorbei ist, als dir lieb ist.

  14. Darf ich Drogen auf dem Festival konsumieren oder mitbringen?

    • Drogen sind auf unserem Festival strengstens verboten. Wir handeln nach dem Prinzip der Null-Toleranz-Grenze. Wenn wir dich erwischen, wie du Drogen konsumierst, bei dir führst oder auf unserem Festival verkaufst, verweisen wir dich umgehend des Platzes. Zudem behalten wir uns das Recht vor, eine Anzeige zu erstatten.

  15. Tu nichts, was du nicht möchtest!

    • Sollte dir jmd. zu nah kommen, dich nötigen oder dich zum Konsumieren von Drogen überreden, scheue nicht, dich davon zu distanzieren und sage laut und klar NEIN. Du kannst jederzeit zu unserem „Infostand (Lost & Found)“ kommen, den Vorfall melden und auf unsere Unterstützung zählen. Niemand sollt etwas tun müssen, was er nicht möchte. Niemand hat das Recht, dir gegen deinen Willen zu nah zu kommen. Personen, dich sich nicht an unsere sozialen Regeln halten und das Recht einer anderen Person beeinträchtigen, werden umgehend vom Platz verwiesen und je nach Schwere den Behörden gemeldet.

  16. Wer darf unser Festival besuchen?

    • Alle Menschen jeder Nation, jeder Kultur jedes Ortes auf der Welt dürfen zu unserem Festival kommen. Jedes Geschlecht und Personen mit jeglicher sexuellen Orientierung sind willkommen. Je unterschiedlicher, desto besser und bunter. Explizit ausgeschlossen sind jedoch Nazis und Personen mit ähnlichen rassistischen Standpunkten. AFD- und NDP-Wähler können direkt zu Hause bleiben. Ebenso nicht willkommen sind Personen mit sexistischen Motiven. Bei einem respektlosen Umgang musst du leider umgehend das Festival verlassen.

  17. Ist das Festivalgelände ein Privatgelände?

  18. Gibt es einen Parkplatz für Autos und Fahrradständer?

    • Keinen PKW-Parkplätze stehen auf dem Festivalgelände für unsere Gäste zur Verfügung. Vorort gibt es auch kaum PKW-Parkplätze. Es gibt eine ausgewiesene Fahrradabstellfläche außerhalb des Festivalgeländes. Sonst wird es zur kostenpflichtigen Entfernung des Fahrgerätes kommen. Es wird keine Haftung von Verlust oder Beschädigung von Fahrgeräten übernommen. Achte beim Abstellen darauf, andere Räder nicht zu beschädigen und ausreichend Platz zwischen den Rädern zu lassen, sodass sich niemand Ärgern muss, sein Fahrrad beschädigt oder unter einem umgestürzten Berg von Rädern zurück zu bekommen. Bitte beachte beim Benutzen von deinem Verkehrsmittel stets die Promillegrenzen, sodass du gesund und munter zu Hause ankommst.

  19. Gibt es sanitäre Anlagen auf dem Festival?

    • Wir haben Sanitäranlagen und Zugänge zu Frischwasser. Bitte benutze NUR die Toiletten, um dich deines Konsums zu erleichtern, keine Büsche oder Bäume.

  20. Ist unser Festival behindertengerecht?

  • Behindertengerechte Sanitäranlagen sind in Planung. Der Zugang zum Gelände ist barrierefrei und wir freuen uns über deinen Besuch!

21. Was uns noch wichtig ist!

  • Unser Festival ist durch und durch im Sinne der Nachhaltigkeit ausgelegt. Wir freuen uns, wenn du uns hilfst, überflüssigen Müll zu vermeiden und dich an unser Mülltrennsystem hältst. Es wird Möglichkeiten zur Entsorgung von Müll geben. Wir freuen uns, wenn du diese nutzt.

22. Gibt es eine Fundgrube?

  • Wenn du herren- oder damenlose Gegenstände findest, bring sie bitte bei unserer Lost & Found-Stand vorbei. Als Dankeschön darfst du dir eine Süßigkeit an unserer Candy-Bar aussuchen. Wenn du von dem Verlust von Gegenständen betroffen bist, komm bei uns vorbei und probier dein Glück.

23. Mit welchen Verkehrsmitteln kann ich zum Festival gelangen?

  • Mit dem Auto keine Parkplätze vorhanden

  • Mit dem Fahrrad Fahrradabstellplatz außerhalb des Geländes vorhanden

  • Mit dem Bus Haltestelle „Richmondweg“ (1 und 2), dann zu Fuß ca. 16 Min.

  • Mit der Straßenbahn Haltestelle „Richmondweg“ (420), dann zu Fuß ca. 16 Min.

24. Wie kann ich auf dem Festival bezahlen?

  • Es ist nur möglich mit Bargeld zu bezahlen. Bankautomaten gibt es in der näheren Umgebung nicht, ohne einen kleinen Marsch einzulegen. Statte dich am besten vorab ausreichend aus. Du benötigst keine Unmengen an Geld, denn schließlich versuchen wir alles zu fairen Preise zu verkaufen und wollen uns nicht an dir bereichern.

FAQ - ORGANIC BEATS FESTIVAL

ORGANIC
BEATS

FESTIVAL

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon